Skip to main content

Informationen Damen

kein Spielbetrieb in dieser Saison

Verbandsliga Mittelrhein (zurückgezogen)

Trainerteam

Trainer:Dirk Kowalke
Co-Trainer:Hans-Dieter Esser
Co-Trainer:Tobias Schwalb

Trainingszeiten

Coronabedingt keine festen Trainingszeiten
Infos bei Dirk Kowalke unter 0151/59495053

Tabelle

Spielplan

Berichte

Verbandsliga Damen: Ein klassisches Vier-Punkte Spiel

Erstellt von Tobias Schwalb | |   1. Damen

SGO Damen müssen nach zuletzt zwei Niederlagen unbedingt wieder punkten

Am 12.Spieltag der laufenden Verbandsliga-Saison empfängt die Damenmannschaft der SG Ollheim-Straßfeld am kommenden Samstag, dem 1.Februar 2020 den Polizei SV Köln II in der heimischen Sporthalle am Höhenring 101 in Heimerzheim.

Nur sehr ungern erinnert man sich im Lager der SGO Damen an das Hinspiel im Oktober 2019, das man deutlich mit 32:11 verlor. Es war der erste von insgesamt drei Siegen, die der Aufsteiger aus Köln bislang einfahren konnte und sich daher mit 6:16-Punkten auf einem der beiden Abstiegsplätze wiederfindet.

Einen Sieg mehr auf dem Konto haben derzeit die SGO „Bad Cats“, die sich mit zwei Punkten Vorsprung auf den PSV II momentan auf dem letzten Nicht-Abstiegsplatz befinden. Die SGO Damen müssen daher am Samstag unbedingt punkten, denn bei einer Niederlage müsste man Polizei Köln II in der Tabelle vorbeiziehen lassen und würde wieder auf einen Abstiegsplatz abrutschen. Dies gilt es auf jeden Fall zu verhindern.

„ Wir haben am Samstag ein richtungsweisendes Spiel vor uns, das wir unbedingt gewinnen müssen. Dazu müssen wir aber anders auftreten, als im Hinspiel. In dieser Partie haben wir nämlich keinerlei Lösungen gegen die offensive Deckung des Gegners gefunden und diesen mit einfachen Ballverlusten zu zahlreichen Gegenstoßtoren eingeladen. Das darf uns am Samstag nicht passieren. Eine Niederlage dürfen wir uns gegen den PSV II auf keinen Fall erlauben, denn sonst wird es wieder richtig eng. Ich erwarte, dass meine Mannschaft mit genau dieser Einstellung ins Spiel geht“, ist sich SGO-Trainer Dirk Kowalke dem Ernst der Lage durchaus bewusst.

Dieses wichtige Heimspiel wird am Samstag um 19:00 Uhr angepfiffen. Geleitet wird die Partie vom Schiedsrichtergespann H.-W. Keppler / J. Steimel. Den beiden Unparteiischen wünscht die SGO ebenso eine angenehme Anreise, wie den Gästen aus Köln.

Die Damenmannschaft freut sich wieder auf eine volle Halle und eine dementsprechend lautstarke Unterstützung ihrer Zuschauer und Fans. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein.

In diesem Sinne, SGO LET’S GO!!!

Zurück