Skip to main content

Informationen D-Jugend

Kreisklasse B Bonn-Euskirchen-Sieg

Jungen und Mädchen Jahrgänge 2008 - 2009

Trainerteam

Trainer:Thomas Simon
Co-Trainerin:Lea Marie Schneider

Trainingszeiten

Dienstag17:00 - 18:30 Uhr Sporthalle Höhenring
Freitag17:00 - 18:30 Uhr Kleine Turnhalle, Heimerzheim

Tabelle

Spielplan

Berichte

D-Jugend Kreisklasse C: Eine Saison ohne Niederlage

Erstellt von Tobias Schwalb | |   mD Jugend

Gemischte D-Jugend feiert den Meistertitel

- SG Ollheim-Straßfeld D1 gg. TSV Bonn rrh. D4 23:15 (8:7) -

Am vergangenen Samstag stand für die gemischte D-Jugend der SGO das letzte Spiel der Saison gegen die 4.Mannschaft der TSV Bonn rrh. auf dem Programm. Da die SGO bereits vor der Partie als Meister feststand, wollten natürlich alle Spieler/innen beim letzten Saisonspiel und der anschließenden Meisterfeier mit dabei sein, sodass dem Trainerteam der SGO eine volle Bank mit 13 Spieler/innen zur Verfügung stand.

Obwohl die SGO schon als Meister feststand, hatte die Mannschaft noch ein letztes Ziel. Nämlich auch noch das letzte Saisonspiel in eigener Halle zu gewinnen und dadurch in dieser Spielzeit nicht nur ungeschlagen, sondern auch in allen Heimspielen ohne Verlustpunkt zu bleiben.

Den besseren Start in die Partie erwischten allerdings die Gäste aus Bonn, die sich schnell eine 0:2-Führung erarbeiteten und diese bis zur 10.Minute sogar auf 2:6 ausbauen konnten. In der Folge kam die SGO aber immer besser ins Spiel und steigerte sich insbesondere in der Abwehr. Neun Minuten lang ließ man keinen weiteren Gegentreffer mehr zu und drehte den Rückstand durch einen 6:0-Lauf in eine 8:6-Führung. Das letzte Tor der 1.Hälfte gehörte dann aber wieder den Gästen, die dadurch zum 8:7-Pausenstand verkürzten.

In der 2.Halbzeit wollten die Gastgeber dann noch einmal Vollgas geben und ihren Zuschauern und Fans, den tollen Handball bieten, den sie schon über weite Strecken der Saison gezeigt hatten. Und genau das tat die Mannschaft dann auch. In der Abwehr verteidigte man weiterhin sehr kompakt und schaltete nach Ballgewinnen blitzschnell um und kam dadurch immer wieder zu Gegenstoßtoren. Aber auch im gebundenen Spiel agierte man mit viel Tempo und zeigte einige schöne Kombinationen, wodurch man sich ebenfalls viele gute Torchancen herausspielen konnte, die dann zumeist auch zum Torerfolg führten. Das spiegelte sich schließlich auch im Ergebnis wieder, denn die SGO konnte ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Drei Minuten vor dem Ende führten die Hausherren beim Stand von 22:12 erstmals zweistellig und gewannen am Ende verdient mit 23:15.

Nach dem Spiel freute sich das Trainerteam der SGO über die Leistungssteigerung der Mannschaft in der 2.Hälfte und bezeichnete dieses Spiel als gelungenen Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison. Danach feierten Mannschaft und Trainerteam gemeinsam mit ihren Zuschauern und Fans den Meistertitel (Foto).


Für die SGO spielten:

Simon Rücker (TW), Jule Hein, Nele Esser, Anamaria Martinas, Philipp Krupp, Moritz Inden, Bastian Feuser, Gionatan Muñoz, Emil Reinhardt, Paul Behrend, Joshua Rohlwing, Julien Kübler und Aaron Urfey.

In diesem Sinne, SGO LET'S GO!!!

Zurück